Schmiedetechnik
Druckversion

Wir verarbeiten alle handelsüblichen Stähle (wie zum Beispiel hochlegierte Baustähle und Edelstähle) und Aluminium.

Unsere Fertigungs-Aggregate sind elektro-hydraulische Kurzhub-Gesenkhämmer, Maxi-Pressen und Fallhämmer.

Die Erwärmung erfolgt durch induktive- und konduktive Erwärmungsanlagen und durch geregelte Gasöfen.


Dabei sind wir stets auf dem neuesten Stand der Technik:

Der Ablauf des Umformprozesses wird im bereits im Vorfeld mit Hilfe von Computersimulationen geplant und optimiert.

Unsere Umform-Aggregate sind zum Teil mit Robotern ausgestattet und laufen vollautomatisch.

Videoclip: vollautomatischer Kurzhubgesenkhammer in Aktion


Die weitere Fertigungslinie nach dem Schmieden:

  • Abgraten / Lochen
  • Wärmebehandlung in Durchlauföfen zur gezielten Einstellung des Gefügezustandes und der mechanischen Eigenschaften
  • Entzundern (Sandstrahlen)
  • Kalibrieren
  • auf Wunsch einbaufertige Bearbeitung
  • auf Wunsch galvanische Oberflächenbehandlung

Unser ausgefeiltes Qualitäts-Management-System garantiert die geforderte Produkt-Qualität durchgängig bei jedem Arbeitsgang.